Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 7.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer

Kiepke

header

Industrievermessungen

Industrievermessungen

 
Diashow starten 
zum Anfang eine Seite zurück Diashow starten  eine Seite vorwärts zum Ende 

Passpunkte Werft 1.jpg
Passpunkt Werft 2.jpg
Mirrorcube.JPG
Messungen-Inverstest-Satellit.jpg

Messen von Potantrieben 2.JPG
Messen von Potantrieben 1.JPG
Ausrichtung eines Satelliten.jpg
Ausrichtung der Sternkameras 5.JPG

Ausrichtung der Sternkameras 4.JPG
Ausrichtung der Sternkameras 2.JPG
Ausrichtung der Sternkameras 1.JPG
Ausrichtung der Stermkameras 3.JPG

Es existieren diverse Industrievermessungssysteme. Die von uns durchgeführten Projekte basieren auf Laser Tracker Messungen. Ein solches Gerät liefert drei polare Messelemente (Horizontal-, Vertikalwinkel und Strecke), die in rechtwinklige Koordinaten umgerechnet werden können. Es werden sehr hohe Genauigkeiten erzielt. Die Messelemente des Laser Trackers sind  systemunabhängig und können beliebig auf weitere Messsysteme übertragen werden. Die Genauigkeit eines gemessenen Winkels, liegt bei konstanten Bedingungen in der Größenordnung von ±18 µm + 4 µm/m und die Genauigkeit einer Strecke (Streckenabhängig) bei ±10µ+ ca.1µm/m.?

Wir sind in diesem Bereich bislang hauptsächlich in dem Bereich der Raumfahrt, der Wehrtechnik und im Schiffsbau tätig gewesen.

Im Bereich Raumfahrt haben wir vor dem Bau eines Satelliten für einen Inverstest die Ausrichtung des Satelliten auf die Internationale Raumstation vorbereitet.

Im Fertigungsprozess der fünf von uns betreuten Satelliten haben wir jeweils die Ausrichtung der Sternkameras zu der Radareinheit gemessen, damit eine exakte Ausrichtung im Orbit erfolgen kann. Innerhalb dieser Arbeit wurden zwei Diplomarbeiten vergeben.

Im Bereich der Wehrtechnik haben wir vermessungstechnische Machbarkeitsstudien für eine Flugabwehrwaffe durchgeführt und den Lizenzbau für einige Jahre in Finnland dahingehend begleitet, dass wir für jede Einheit die notwendigen Raumvektoren zwischen den unterschiedlichen Bezugsebenen innerhalb der Waffe gemessen haben.

Im Schiffsbau haben wir Paßpunkte für photogrammetrische System bestimmt. Außerdem haben wir die unterschiedlichen Bauteile von Potantrieben gemessen, damit diese zusammengefügt werden konnten.

Beispiele für Industrievermessungen

  • mehr
  • Messen-von-Potantrieben-2.jpg

    Beispiel: E-Schiffsmotoren

    Moderne große Kreuzfahrtschiffe haben ein Kraftwerk zur Stromerzeugung. Damit werden unter dem Schiff befindliche große Elektromotoren betrieben. Der Vorteil ist unter anderem eine extreme Manövrierfähigkeit. Unsere Aufgabe war es die Kerne sowie die Mäntel dieser Motoren genauestens zu vermessen, um exakte Angaben über die Fertigungsgenauigkeiten zu treffen.
  • Passpunkt-Werft-2.jpg

    Beispiel: Passpunktbestimmungen

    In einer Werft werden die zu schneidenden Stahlplatten photogrammetrisch im Submillimeterbereich bestimmt. Um dem photogrammetrischen System Paßpunkte zu liefern wurden diese mit einem Lasertracker auf wenige 1/100 mm Genauigkeit bestimmt.
  • Ausrichtung-der-Sternkameras-4.jpg

    Beispiel: Bestimmung von Sternkameras

    Satelliten navigieren im Orbit mit Sternkammeras. Diese müssen in einem genauen Bezug zu der Sende- oder Empfangseinrichtung liegen. Diese Messungen wurden von uns mit einem Lasertracker, einem Autokollimationssystem und zeitweise einem Inertialsystem durchgeführt. Da die Messungen auf der Erde nicht verifiziert werden konnten, war die Erleichterung groß, als das Testgebiet sofort getroffen wurde.

Beispiel: Satellitenstart